Die innere Haltung - man könnte sie auch als Einstellung bezeichnen - bestimmt maßgeblich, wie ein Gespräch verlaufen wird.


Sie bestimmt die non-verbalen (Körpersprache, Gestik, Mimik) und die para-verbalen Anteile (Tonlage, Lautstärke) unserer Kommunikation.


Die verbalen Anteile, also die Worte, die wir nutzen, sind für die Wirkung unserer Kommunikation weit weniger maßgeblich, als wir annehmen.



Der Lernsnack wird momentan überarbeitet und nicht angeboten.

Innere Haltung

(placeholder)